Pflegehelfer

Beruf Pflegehelfer / Pflegehelferin

Pflegehelfer Forum

Herzlich Willkommen im Pflegehelfer-Forum! Hier können Sie ganz unkompliziert Fragen rund um dieses Berufsfeld stellen oder allgemeine Diskussionen zum Thema Pflege mit Gleichgesinnten führen. Viel Spaß!

Pflegehelfer Forum << Belastung des Rückens im Beruf des Pflegehelfers

Antwort erstellen

Seite: 1

Autor Beitrag
Andreas
Gast
Hallo Zusammen,
ich denke darüber nach eine Ausbildung zum Pflegehelfer zu machen. Dazu hätte ich zwei Fragen:
1. Frage: Wie belastend ist die Arbeit für den Rücken?
2. Frage: Habt ihr Tipps, was einem mit den Rückenproblemen helfen kann?
Ich bedanke mich im Vorraus für die Antworten.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas
Zimmerka
Gast
Hey :)

Das kennt man doch.
In meinem Fall ist es so, dass ich mich auch schlau gemacht habe wegen meinen Schmerzen im Rücken.. die sind vor allem Abends vorhanden.. ich könnt manchmal echt heulen.

Aber sonst ist es auch so, dass ich mich umgesehen habe wegen einer passenden Behandlung.
Dabei habe ich auch die Osteopathie gefunden. Da hat ein guter Freund schon wirklich super Erfahrungen mit und ich muss sagen, dass ich auch hoffe, dass es mir helfen kann.

Wie sieht es denn bei dir aus mit deinen Schmerzen ?
« Zuletzt durch Michael am Tue Jun 25, 2019 10:34 pm bearbeitet. »
Igels
Gast
Hallo :)

Der Beruf ist natürlich mega fordernd.
Ich denke, wenn man wirklich stundenlang auf den Beinen ist dann leidet der Rücken auf jeden Fall.

Man muss echt aufpassen und versuchen vorzusorgen denn es wird mit den Jahren sicherlich nicht besser.

Ich zum Bsp nutze das Hanf Öl und muss sagen, dass die Schmerzen innerhalb von 2 Wochen zurück gegangen sind.
Hab da auch den Anbieter Kannaway gefunden, bei https://www.home-business-erfahrungen.com/kannaway-erfahrungen/ habe ich mich dann auch dazu informiert und muss sagen, dass ich super zufrieden bin mit den Produkten.

Wie gehst du die Sache denn an?
Mujan
Gast
Hi ^^

Also ich muss ja sagen, dass mich auch die Rückenschmerzen plagen.
Mein Beruf verlangt das und ich muss auch sagen, dass es alles andere als angenehm ist aber man muss irgendwie damit zurecht kommen.

Ich persönlich greife auf natürliche Mittel zurück und habe da auch bei https://www.natur-kompendium.com/opc-traubenkernextrakt/ das OPC gefunden.
Das soll entzündungshemmend sein.
Nutze das sehr gerne weil die Nebenwirkungen auch nicht so krass sind und vor allem auch weil es wirkt.

Meine Massagen aber lasse ich nicht flöten, lasse mich regelmäßig massieren.
Das hilft auch wirklich :)
Simmi
Gast
Also ich muss ja schon sagen, dass der Rücken mega belastet wird. Aber da muss man sich auch einfach mal Zeit für sich nehmen und gucken, dass man wirklich auch Pausen macht und vor allem auch zum Bsp regelmäßig Übungen für den Rücken macht.

In meinem Fall ist es so, dass ich mich informiert habe zum CBD. Da habe ich auch hier verschiedene Informationen zu einem Hersteller gefunden der CBD verkauft.

Bin da auch echt super zufrieden und nutze es auch gerne. Bei Gelenkschmerzen kann man es auch nutzen.
Glory
Gast
Ich denke, jeder der etwas länger auf den Beinen ist hat Rückenschmerzen..
Irgendwie ist es doch auch "normal" wenn ich das so sagen darf.
Ich meine, wenn man sich informiert dann findet man auch echt viele verschiedene Methoden wie man gegen die Rückenschmerzen vorgehen kann.

Ich habe mich auch nach einem neuen Bett umgesehen und habe auch bei https://bett-mit-bettkasten-profi.de/ eine Übersicht gefunden von Betten mit Bettkasten, gemütlich und praktisch :)

Zudem sollte man auch Gymnastik machen.

Antwort erstellen

Seite: 1